Monika Brand

Nach 3 jähriger Vollzeitausbildung schloss ich im Jahr 1996 die Fachschule für medizinische Massage in St. Gallen ab. Mein Praktikum absolvierte ich im Spital Uznach in der Physiotherapie. Mein Weg führte mich weiter nach Zürich ins Zentrum für Gefässerkrankungen, wo ich 6 Jahre im Spezialgebiet der manuellen Lypmphdrainage KPE viele wertvolle Erfahrungen machen konnte.

In der Zwischenzeit bildete ich mich weiter als Kneipp Gesundheitsberaterin. Im 2003 wurde mir die Gelegenheit geboten, mein Erlerntes im Kneipphof in Dussnang anzuwenden. Für ein Jahr arbeitete ich als Kneipptherapeutin, leitete Kneipplehrwochen, machte Beratungen und konnte so mein Wissen erweitern. Währende dieser Zeit nutzte ich die Möglichkeit um die Ausbildung zur Kursleitern für autogenes Training zu besuchen.

Im August 2004 entschloss ich mich zur Selbständigkeit um wieder mehr im therapeutischen Bereich zu Arbeiten.

In der Zeitspanne von 2004- 2006 machte ich die Ausbildung zur ESB / APM- Therapeutin nach Radloff.

2008 war für mich und meinen Mann Daniel mit der Geburt unserer Tochter Medea Anna ein herzerfreuendes Ereignis.

Im Herbst 2009 begann ich mit der Ausbildung zur Cranio-Sacral Therapeutin im Da- Sein Institut in Winterthur, welche ich im 2011 abschliessen konnte.

Mit der 3-jährigen Ausbildung zur diplomierten holistischen Kinesiologin, die ich im 2018 beenden konnte, ist eine weitere sehr wertvolle Therapieform dazugekommen.

Die verschiedenen Therapieformen geben mir nun die Möglichkeit, den Klienten individuell und ganzheitlich begleiten zu können.

Viel Freude und Dankbarkeit begleitet mich in meinem Beruf.

1993 – 1996Fachschule für medizinische Massage in St. Gallen
1995Manuelle Lymphdrainage KPE (Komplexe Physikalische Entstauungstherapie) nach Prof. Földi
2000 – 2001Ausbildung zur Kneipp Gesundheitsberaterin
2002Kursleiterin für Autogenes Training (Erwachsene)
2003Kursleiterin für Autogenes Training (Kinder)
2003Kneipptherapeutin im Kneipp-Hof Dussnang
2003Reiki 1
2004Kursleiterin für Autogenes Training (Aufbaukurs)
2004Reiki 2
2004Kurs für autogenes Training Prüfungsseminar
2004Ausbildung zur Meditationsleiterin
2004 – 2006Ausbildung zur APM Therapeutin (Lehrinstitut Radloff)
2009 – 2011Ausbildung zur Cranio-Sacral Therapeutin bis 8.10.2011
2012Traumaspezifische Verbale Begleitung der Cranio Sacraltherapie / 9 Tage
2013Viszerale Dynamiken Weiterbildung im Da-Sein Institut / 6 Tage
Dez. 2013: Innere Organe / Wiederholung Med. Grundlagen / 4 Tage im Kiental
2015 – 2018Ausbildung zur Holistischen Kinesiologin
2018Aura- Soma Ausbildung, Level 1+2
2019Ausbildung zur Beraterin in Biochemie nach Dr. Schüssler
2020Bachblütenausbildung
2020Kinesiologie mit Kindern

Mourad Gamra

Ebenfalls in der Praxis für ganzheitliche Therapie praktiziert Mourad Gamra. Seine Kerngebiete sind:

Akupunktur, Ohrakupunktur, Akupunktur 2000, Augenakupunktur, Laser- Akupunktur, Elektro-Akupunktur, Moxabustion, Schröpfen, Kräutertherapie, Psychophysiognomie.

Bei folgenden Krankheiten oder zur Vorbeugung derer, helfen die angebotenen Therapien sehr gut:

Bandscheibenvorfälle, Sportverletzungen, Schleudertrauma, Haltungsschäden, Arthrose/Verschleiss, Koliken, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen (Nacken-, Brust- sowie Lendenwirbelschmerzen), Rückenschmerzen mit Ausstrahlung, Beckenschmerzen, Extremitätenschmerzen (Schulter, Ellenbogen, Hand, Hüfte, Knie, Fuss), Muskelschmerzen (Tennisarm etc.)